Unterzeichnen und Teilen, Validierung und Authentifizierung

1. Wie unterschreibe ich meine eigenen Dokumente mit SignWise?

  1. Loggen Sie sich im SignWise-Portal ein.
  2. Klicken Sie auf „Beginn der Unterzeichnung“
  3. Laden Sie Ihre Dokumente hoch, indem Sie auf den gekennzeichneten Hochladebereich klicken oder sie dort hineinziehen.
  4. Klicken Sie auf „Unterzeichnen mit Chipkarte“ oder „Unterzeichnen mit mID“, um Ihr Dokument zu unterschreiben.

2. Wie unterschreibe ich ein Dokument, das mir in SignWise vorgelegt wird, oder wie weise ich dieses zurück?

  1. Sie haben eine E-Mail mit einem Link erhalten. Wenn Sie auf diesen Link klicken, werden Sie zu dem Dokument bei SignWise weitergeleitet.
  2. Überprüfen Sie die Dokumente, die Sie unterschreiben wollen, indem Sie auf den Namen klicken und sie herunterladen.
  3. Klicken Sie auf „Mit Chipkarte unterzeichen“ oder „Mit Mobile-ID unterzeichnen“ um Ihr Dokument zu unterschreiben.
  4. Um eine Unterzeichnung des Dokuments zurückzuweisen, klicken Sie auf „Ablehnen“ und bestätigen die Ablehnung durch Klick auf „OK“.

3. Wie teile ich ein Dokument zur Unterzeichnung über SignWise?

  1. Loggen Sie sich im SignWise-Portal ein.
  2. Klicken Sie auf „Beginn der Unterzeichnung“
  3. Laden Sie Ihre Dokumente hoch, indem Sie im markierten Hochladebereich klicken oder sie dort hin ziehen.
  4. Im Abschnitt „Zum Unterzeichnen teilen“ tragen Sie die E-Mail-Adresse desjenigen ein, der das Dokument unterschreiben soll und klicken Sie auf „Hinzufügen“. Wiederholen Sie dies für alle Personen, die das Dokument unterzeichen sollen.
  5. Sie können die Frist zur Unterzeichnung im Feld unten ändern.
  6. Klicken Sie auf „Senden“ um die Änderungen zu speichern und einen Hinweis auf das zu unterzeichende Dokument an alle Beteiligten zu versenden.

4. Wie überprüfe ich Unterschriften mit SignWise?

  1. Loggen Sie sich im SignWise-Portal ein.
  2. Wenn sich das Dokument, das Sie überprüfen wollen, schon bei SignWise befindet, öffnen Sie es in Ihrer Dateienliste. Falls nicht, laden Sie es hoch.
  3. Enthält das Dokument Unterschriften, die von SignWise erkannt werden, dann sehen Sie einen Abschnitt „Vorhandene Unterschriften“ in der Detailansicht des Dokuments.
  4. Die weißen Rechtecke in diesem Abschnitt enthalten Namen und persönlichen Code des Unterzeichners und stellen Unterschriften dar.
  5. Klicken Sie auf die Unterschrift um sie aufzuklappen. Sie sehen den Zeitpunkt der Unterschrift und in welcher Region sie hinzugefügt wurde.
  6. Ein grüner Punkt steht für eine gültige Unterschrift und ein roter Punkt für eine ungültige.
  7. Um die Gültigkeit einer Unterschrift zu prüfen, achten Sie bitte auf diese Details:
    • Die Unterschrift ist nur gültig, wenn der Punkt grün ist.
    • Die Unterschrift hat nicht den gleichen Wert wie eine handgeschriebene Unterschrift, wenn die Anmerkung „TEST“ dabeisteht.
    • Prüfen Sie, ob Name und persönlicher Code der Unterschrift zum vorgesehenen Unterzeichner passen.
    • Prüfen Sie, ob die Unterschrift in der vorgesehenen Region gegeben wurde.

5. Wenn meine Unterschrift in der Cloud eingesetzt wird, wie kann ich dann sicher sein, dass sie nicht im Internet öffentlich wird?

Ihr Unterschriftenschlüssel wird niemals in der Cloud eingesetzt. Er verbleibt am Token, und das Token authentifiziert seine Verwendung jedes Mal, sobald Sie Dokumente unterschreiben (PIN2). Die Cloud sendet nur Informationen, die zur Unterzeichnung eines Dokuments benötigt werden, an Ihr Token, niemals jedoch andersherum.